Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Am Wahldebakel der Union trägt Markus Söder...

keine Mitschuld
große Mitschuld
14%
21%
31%
34%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Die Union wäre so oder so gescheitert. Natürlich hatten Laschet und Söder ihre Anteile daran, aber so wie sie aktuell ist, hätte es keinen großen Unterschied gemacht.
0 PolitPro Nutzer
Was ist das für eine Frage? Natürlich trägt Söder eine Mitschuld! Und hätte er Verantwortungsbewusstsein, würde er sich bei der CDU und bei Laschet entschuldigen. Aber Söder ist ein Ehrgeizling und Egozentriker! Darum es es ihm egal, wem er schadet solange es nur ihm nutzt! Für einen vollständigen Neuanfang der Union, ist es unerlässlich, dass auch die CSU ohne Söder den Neuanfang wagt. Die Union ist notwendig für unsere Demokratie und das sage ich als Sozi!
1 PolitPro Nutzer
Ja die Union, bzw. eine konservative Partei ist unerlässlich (meiner Meinung nach eher mindestens 2), aber die Union muss erstmal sehr gründlich aufräumen. Es reicht da nicht, nur Laschet und Söder abzusägen. Die komplette Parteistruktur ist korrupt.
0 PolitPro Nutzer
Söder hätte ich gewählt, denn er hat Charisma und strahlt eine Souveränität aus die, meiner Meinung nach Laschet fehlt. Und sein Bundesland hat er unbestreitbar in Griff
0 PolitPro Nutzer
Es ist gut das diese Macht der CDU schwindet. Nur so kann es in Deutschland endlich mal vorwärts gehen! Es ist ebenfalls gut das Die Linke sowie die AFD immer kleiner werden! Der momentane Trend ist genau der richtige Weg
0 PolitPro Nutzer
Meiner Meinung nach trägt Söder eine sehr geringe Mitschuld,da ich glaube ,dass Armin Laschet der größte Grid darfür ist ,dass die cdu/csu so wenig stimmen bekommen hat auch halte ich Markus Söder führ kompetenter und Fähig Kanzler zu sein.
0 PolitPro Nutzer
Nein. Es liegt an Laschet als Person und an der Union insgesamt. An Söder speziell nicht.