Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Das Tabakwerbeverbot auf Plakaten und Haltestellen halte ich für...

nicht sinnvoll
sinnvoll
12%
5%
7%
76%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Es sollte weder für Alkohol, noch für Kippen Werbung gemacht werden dürfen! (Und für Bubatz, wenn es legal wird, auch nicht)
1 PolitPro Nutzer
Werbe verbot für alle Suchtmittel egal ob online glückspiel oder Alkohol oder Nikotin/Tabak Erzeugnisse finde da sollte es keine Werbung geben dürfen
2 PolitPro Nutzer
Korrekt. Ganz einfach.
0 PolitPro Nutzer
Ich habe selbst 7 Jahre geraucht und kann aus eigener Erfahrung sagen das sich aufhören lohnt. Am besten gar nicht erst anfangen. Man kriegt viel besser Luft und fühlt sich fitter. Also ja ich unterstütze ein Werbeverbot zu 100%.
0 PolitPro Nutzer
Man soll erst garnicht dazu angestachelt werden deswegen bin ich für ein Verbot.
0 PolitPro Nutzer
Auf lange Sicht wäre ich für ein Ende des Rauchens, also ja gerne mit einem Werbeverbot anfangen
0 PolitPro Nutzer
Was hat denn das Werbeverbot mit dem individuellen Konsum zu tun ? Ich bin selbst Raucher, bin aber auch gleichzeitig für ein Verbot von jeglichen Suchtmitteln (Alkohol + Glücksspiele inbegriffen ). Wer sich da in seiner persönlichen Freiheit , diese Dinge konsumieren zu dürfen , eingeschränkt fühlt macht sich doch lächerlich .
0 PolitPro Nutzer
Ich persönlich bin der Meinung, dass kaum ein Mensch mit dem konsumieren von Tabak anfängt, weil er eine Werbung sieht. Wenn überhaupt probiert ein/e Konsument/in vielleicht ein neues Produkt auf dem Markt, aber kein/e nicht-Komsument/in fängt wegen einer Werbung mit dem Kosum an, denke ich...
1 PolitPro Nutzer
Sehe ich ähnlich. Klar wäre ein Verbot jeglicher Suchtmittel an sich gut, aber am besten wäre es, Zigaretten unbezahlbar zu machen. So hat es Australien z.B. gemacht
0 PolitPro Nutzer
Verbot, Verbot, Verbot, Verbot. Die Bürger brauchen Freiheit, keinen Staat.
1 PolitPro Nutzer
Und jetzt stell dir vor jeder Bürger hätte Zugriff auf die neusten Nuklearwaffen. Ach ne schade, geht ja nicht weil wir so nen blöden Staat haben. Zigaretten werden am Ende wahrscheinlich sogar mehr Menschen umbringen als Nuklearwaffen, also halt mal den Ball flach und lass Sachen verboten sein.
0 PolitPro Nutzer
Und was wäre, wenn jeder Bürger eine Nuklearwaffe hätte? Ich wage zu bezweifeln, dass jeder Bürger eine benutzen kann. Außerdem spricht eine Nutzung dieser Waffen gegen die Freiheit anderer und ist aufgrund der negativen Freiheit abzulehnen. Noch irgendwelche Fragen?
1 PolitPro Nutzer
Find ich interessant dass du erst sagst, "was wäre denn wenn Bürger Nuklearwaffen hätten?" Und dann kommst du damit was wäre wenn sie welche hätten. Naja auch egal. Hast mich ja immerhin voll überzeugt dass weiter Werbung für etwas gemacht werden sollte was einfach viel zu viele Menschen abhängig macht und letztendlich auch umbringt.
0 PolitPro Nutzer
Es ist doch deren Entscheidung das Zeug zu nehmen 🤦🏻‍♂️ Was geht dich das an?
2 PolitPro Nutzer
Freiheit endet da, wo die Freiheit anderer eingeschränkt wird. Raucher verpesten nicht nur das Grundwasser und sie Umwelt, sondern auch die Luft.
1 PolitPro Nutzer
@0 Man muss es aber nicht unnötig mit Werbung unterstützen, damit noch mehr Menschen sich innerlich zerstören und Mitmenschen auch darunter leiden müssen.
0 PolitPro Nutzer
Der Staat hat das nicht zu entscheiden.
0 PolitPro Nutzer
Die Freiheit anderer wird nicht durch Zigarettengestank eingeschränkt. Man kann 2cm weiter weg gehen.
1 PolitPro Nutzer
Du hast wohl nicht gelesen was @2 geschrieben hat.
0 PolitPro Nutzer
Ein Werbeverbot für alle Suchtmittel halte ich für sinvoll, Tabak Erzeugnisse, alle Nikotin haltigen Produkte, verschreibubgsfreie Schmerzmittel, Alkohol Glücksspiele wobei auch jegliches Spiel mit glückspiel Charakter dazu zählen sollte.
0 PolitPro Nutzer
Rauchen kann man durchaus tolerieren - dafür extra werben macht keinen Sinn...
0 PolitPro Nutzer
Also grundsätzlich bin ich gegen das Rauchen, weil Menschen krank werden und es der Volkswirtschaft einen recht großen Schaden zufügt. Daher ist ein generelles Werbeverbot dafür sinnvoll. Wer jetzt wieder auf Alkohol abhebt, sollte bedenken, dass ab und an kleine Mengen sogar förderlich sein können. Eine Zigarette (z.B.) hingegen ist immer ungesund. Paracelsus sagte schon: die Dosis macht das Gift. Die Suchtgefahr ist wieder ein anderes Thema. Rauchen gefährdet die Gesundheit
0 PolitPro Nutzer
Ein werbeverbot aut Plakaten bringt nichts. Wenn man änfangt dann wohl nicht durch Plakate oder Werbung. Sowas kommt von der Gesellschaft. Man sieht es und fängt an oder nicht !
1 PolitPro Nutzer
Werbung wirkt unterbewusst, und sie hat nachweislich einen Effekt auf Kinder und Jugendliche. Ich finde Tabak Erzeugnisse sollte es nur in speziellen Stores geben und nicht an jeder Straßenecke und der Preis sollte deutlich steigen…
2 PolitPro Nutzer
Eine Hütte kann mithilfe eines Brandbeschleunigers gut brennen, wenn auch nicht deswegen.