Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Die Aktivierung des Schutzstatus für ukrainische Kriegsflüchtlinge ohne Asylverfahren halte ich für...

nicht sinnvoll
sinnvoll
11%
6%
17%
66%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Alles andere wäre ein ziemlicher Skandal.
0 PolitPro Nutzer
Ich bin absolut dafür. Trotzdem macht es mich extrem traurig, wenn ich zusehen muss wie gerade den flüchtenden aus der Ukraine vorbildlich geholfen wir und bei allen anderen Kriegen interessiert es keinen. Der einzige Unterschied ist deren Hautfarbe und Religion und das sagt leider viel über unsere Gesellschaft aus.
1 PolitPro Nutzer
Naja am anfange stand man auch mit "Refugees Welcome" am Bahnhof und war grundsätzlich aufnahmebereit
0 PolitPro Nutzer
Ja, während zeitgleich Pegida unterwegs war. Zumal es ja nicht um 2015 geht, sondern um jetzt. Während sich alle (zu recht) auf Flüchtende aus der Ukraine vorbereiten, wird Frontex weiter für Pushbacks verwendet, ertrinken weiter Flüchtende im Mittelmeer, gibt es weiter Abschiebungen, werden weiter die Camps in den Mittelmeerinseln betrieben… Das passiert alles gleichzeitig zur Ukraine und es interessiert fast niemanden.
1 PolitPro Nutzer
Ja gut, Corona ist auch in den Hintergrund gerückt. Ist alles geschuldet weil praktisch im eigenen Garten ein heftiger und blutiger Krieg herrscht
0 PolitPro Nutzer
Das würde aber bedeuten, dass das vor ein paar Wochen noch nicht so war. Bevor die Ukraine in aller Munde war haben die Flüchtenden auch niemanden interessiert. Das hat nichts damit zu tun, dass gerade Putin in die Ukraine einmaschiert. Das Problem ist, dass sie die falsche Hautfarbe und die falsche Religion haben.
1 PolitPro Nutzer
Da bin ich kein Experte, ob's an der Hautfarbe liegt, vielleicht. Vielleicht aber auch daran weil wir in letzter Zeit eigene Massive europäische Herausforderung zu bewältigen haben
0 PolitPro Nutzer
Wenn du das wirklich selbst glaubst kann ich dir auch nicht mehr helfen.
1 PolitPro Nutzer
Jop
2 PolitPro Nutzer
Hört man ja wie darüber berichtet wird: Ukraine sei ein relativ zivilisiertes Land, sowas kenne man ja nicht. Besonders schrecklich sei das alles. Europa ist immer noch rassistisch. Übrigens werden "dunkelhäutige" Ukrainische Bürger und Anwohner nicht so gerne in Polen empfangen wie die herkömmlichen.
0 PolitPro Nutzer
Tja, alle Menschen sind gleich, die einen etwas gleicher als die anderen:( Angehörige der "weißen Klasse" gehören zu ersteren, und Flüchtlinge aus "Afrika"... Das sollte eigentlich ein ironischer post werden, aber so eine Denke macht mich nur noch traurig und hilflos.!
1 PolitPro Nutzer
Du denkst rassistisch
2 PolitPro Nutzer
@1 *er/sie bemängelt Rassismus
3 PolitPro Nutzer
#1 das ist leider eine traurige Tatsache!
4 PolitPro Nutzer
Nennen wir das Kind beim Namen. Hier wird nicht eine "weiße Klasse" bevorzugt, sondern die "weiße Rasse". Wir wollen Rassismus anprangern, keinen Klassismus.
1 PolitPro Nutzer
Das hat doch damit nichts zu tun! Wir haben in Europa einen Krieg und sollten die Europäern auch helfen! Das andere ist von komplett fremden Kontinenten, da muß man das ganz anders handhaben mit dem Schutzstatus weil das ne ganz andere Geschichte ist auf gut deutsch gesagt! Verdammt nochmal muss man echt alles über die Linke Tischhälfte drüberschleifen?!
5 PolitPro Nutzer
Naja lieber Poster #1, wieso ist das ne andere Sache, wenn das in Europa passiert? Syrien und Ukraine sind beides Drittstaaten neben einem Nato Staat. Es ist tatsächlich ziemlich vergleichbar. Syrien ist auch kaum weiter entfernt als der Osten der Ukraine.
0 PolitPro Nutzer
merkur.de schreibt: „Flüchtlinge in Oberbayern angekommen: Nur ein Bruchteil davon ukrainische Staatsbürger“. - Zitat Ende Ich glaube, ich hab gerade ein #Dejavu. Rot-Grün bleib eine Gefahr für 🇩🇪!
0 PolitPro Nutzer
Sie ersuchen Asyl also sollen sie Asyl auch offiziell bekommen. Warum anders als 2015?
0 PolitPro Nutzer
Auch wenn ich nichts gegen ukrainische Flüchtlinge habe, macht die Politik mit ihrer aktionstischen Herangehensweise Deutschland immer mehr kaputt. Da die meisten zu blöd sind dürfen diese unfähigen Populisten uns schon Jahre lang regieren und machen Deutschland immer ärmer
1 PolitPro Nutzer
🤡 Das populistische Geschwafel kommt doch von - unter anderem - dir.
0 PolitPro Nutzer
@1 Was ist daran populistisch? Es ist die Wahrheit das der Durchschnittliche Deutsche, der keine Ahnung vom Kapitalmarkt hat Jahr für Jahr ärmer wird
0 PolitPro Nutzer
Wozu genau ist das notwendig? Gibt es die Genfer Flüchtlingskonvention und das UNHCR noch? Warum gibt es bei jedem Ereignis in der Welt nur noch hysterischen Aktionismus, der die geltenden Regeln über Bord wirft?
1 PolitPro Nutzer
Weil die Politik dadurch eine Zeit lang von dem Scheiß was sie die ganze Zeit machen ablenken kann. Nur sind die meisten zu dumm und wählen sie trotzdem
2 PolitPro Nutzer
@0: Ja - die Flüchtlingskonvention wäre richtig. Sobald der Krieg vorbei ist, sollten die Flüchtlinge heimkehren und aufbauen. Es wäre ja blöd, wenn die einen den Kopf hinhalten und die anderen dauerhaft sich einen schönen Lenz machen (egal ob als Arbeitnehmer oder als Sozialhilfeempfänger in Deutschland). So wie seit 2015 in Syrien: Die einen hielten den Kopf hin, die anderen bauen Syrien nicht wieder auf, sondern genießen ein schönes Leben hier
3 PolitPro Nutzer
Ihr habt schon mitbekommen, dass das Aufenthaltsrecht nach einem Jahr oder bei einer Verlängerung spätestens nach 3 Jahren erlischt?
0 PolitPro Nutzer
@3 ja und? Was willst du uns damit sagen?
2 PolitPro Nutzer
@3: Die Nichtverlängerung wird sofort beklagt. Kaum ein Beamter will das Risiko eines verlorenen Prozesses eingehen, da dies die nächste Beförderung gefährdet. Also Stempel drauf und gut ist.
0 PolitPro Nutzer
"Wir wollen Leben retten, das hängt nicht vom Pass ab" - Nancy Fäser. Zudem muss die Hilfe unbürokratisch verlaufen.