Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Die angekündigte Social Media Plattform von Donald Trump wird...

sich nicht durchsetzen
erfolgreich werden
57%
20%
13%
10%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Ich persönlich mag DT nicht! Aber man sollte ihn auf keinen Fall unterschätzen! Der Mann arbeitet daran, der nächste US-PRÄSIDENT zu werden. Da er bei Facebook abgeblitzt ist, heißt das nicht, dass sein Kanal nicht Efolg haben kann. Genügend Anhänger, dieselben kruden Blödsinn glauben, hat er. Schlimmer: Sie verbreiten ihn! DT hat einen Plan und DT machts nichts ohne einen Plan! Daher wird er -ganz Geschäftsmann- einen Weg suchen an die Macht zu gelangen. "AT all costs!"...
1 PolitPro Nutzer
Er hat sicherlich ein riesiges Ego, aber in seiner Zeit als Präsident hat er auf mich nur selten den Eindruck gemacht er hätte tatsächlich einen Plan.
2 PolitPro Nutzer
Er war schon der letzte US-Präsident und die Leute haben ihn abgewählt. Den sind wir zumindest auf politischer Ebene los.
0 PolitPro Nutzer
Ich hole sie mir und es wird erfolgreich, weil Millionen Menschen nicht mehr die Social media Plattform haben wollen wo nur gebannt wird und es nur eine Meinung geben darf. #Trump2024!
0 PolitPro Nutzer
Alle Trump Geschäfte machen Verluste oder gehen Bankrott. Alle Konservativen Echokammern sind weitestgehend erfolglos weil die Nutzer in erster Linie die andere Seite provozieren wollen und krude Ideen in die Welt setzen. Das funktioniert nur auf Mainstream Plattformen mit diverser Nutzerschaft. Das ganze ist nur Branding und Fundraising.
0 PolitPro Nutzer
Damit kann er vermutlich seine eigenen Wähler:innen mit seinem Quatsch vollmüllen, neue Leute wird er dadurch aber nicht gewinnen können. Da helfen ihm die Algorithmen von Facebook und Co nicht weiter.
0 PolitPro Nutzer
An alle Neider. Du hast keine eigene Social Media Plattform?? Etwas cringe….
1 PolitPro Nutzer
Naja, so richtig eigen ist die ja nicht. Ist nur eine lizenzwidrige Mastodon-Instanz.
0 PolitPro Nutzer
Trump hat in den USA bis heute Zustimmungswerte von 42-44% in der Bevölkerung. Ich denke ja da für ihn ein rießiges Potential von Anhänger und damit auch Nutzern zur Verfügung steht.
0 PolitPro Nutzer
Finden Sie diese Umfrage sinnvoll?
1 PolitPro Nutzer
ich persönlich finde auch hier die Antworten interessant und dass eine Umfrage hier nie schadet
0 PolitPro Nutzer
Trumps Telegram. Nur wird er ordentlich Geld damit verdienen wollen
0 PolitPro Nutzer
Naja es ist klar, dass die App nur dazu da sein wird, um antidemokratische, populistische "Meinungen" und Lügen zu verbreiten. Das heißt leider nicht, dass die App nicht erfolgreich wird. Wahrscheinlich wird sie trotzdem Millionen von Nutzern haben
1 PolitPro Nutzer
Vor allem in den USA. Aber weltweit sicher nicht; hoffe ich zumindest.
0 PolitPro Nutzer
@1 kann mir vorstellen, dass die AfD auch versuchen wird die App in Deutschland zu verbreiten. Und auch hier könnte die App dann zumindest ein paar hunderttausend Leute erreichen
1 PolitPro Nutzer
Und in Frankreich der RN von der Le Pen; stimmt... 😐
1 PolitPro Nutzer
Eine anderen Meinung ist dann undemokratisch, wenn sie klar gegen die Demokratie ist. Und die AfD ist eindeutig antidemokratisch eingestellt, genau wie die NPD und im Dritten Reich die NSDAP. Das sind die Tatsachen.
1 PolitPro Nutzer
Der RN in Frankreich ist ebenso antidemokratisch, wie jede andere Partei, die Werte dieser Art vertritt. Rassismus, Antisemitismus, ein Familien- und Frauenbild von vor über 40 Jahren, Leugnung des menschengemachten Klimawandels, ggf. Leugnung des Holocausts, usw. Wer diese Werte vertritt, ist nicht demokratisch.
3 PolitPro Nutzer
@1 und gerade darin liegt das Problem. Niemand kann dann Trump daran hindern seinen kruden Blödsinn und seine Fantasien über Great America zu verbreiten. Seine Anhänger liegen ihm zu Füßen, die Republikaner mutieren zu Trumps und was Richtig ist und was falsch interessiert nicht. Trump interessiert. Und alle Medien, ob sie wollen oder nicht, werden an ihm nicht vorbeikommen. Et voilà, Trump ist so oder so in aller Munde! Ziel erreicht.
1 PolitPro Nutzer
Ich hoffe, sie irren sich in diesem Fall, Tertius... 😐
4 PolitPro Nutzer
@2 wer war nochmal der Politiker der noch wochenlang nach seiner Wahlniederlage die Lüge vom Wahlbetrug verbreitet hat? War ja eine sehr demokratische Aktion
1 PolitPro Nutzer
https://youtu.be/z8sEN9K3LEg Was würde gesehen, wenn die AfD alleine regiert? Eine objektive (so gut das geht) Antwort liefert das Video.