Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Eine Maskenpflicht im Verbandskasten für Autos halte ich für...

nicht sinnvoll
sinnvoll
38%
12%
14%
35%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Und wer setzt die dann auf? Klingt wie blinder Aktionismus
0 PolitPro Nutzer
Eine gute Idee, da auch viele andere Krankheiten mit Masken abgewendet werden können. Beim verazten eine Maske zu haben ist dann besonders gut, wenn es sich um offene Wunden und potenziellen Flüssigkwitsaustausch kommen könnte. (Der Verarztende kann immerhin auch Krankheiten übertragen)
1 PolitPro Nutzer
Zur Zeit helfen nur sehr wenige Menschen im Ernstfall. Wenn das eingeführt wird, helfen noch weniger. Wenn jemand das wirklich so praktizieren will, kann er sich eine in den Koffer packen. Wenn jemand nur Erste-Hilfe mit Maske will, wird er wohl eher sterben. Wir reden hier nicht von Profis, sondern von normalen Menschen, für die das die ultimative Stresssituation ist. Ihr wart wohl nie in der Situation. Da bist du froh, wenn die die Maßnahmen wieder einfallen!
0 PolitPro Nutzer
Wenn dann gleich einen ganzen Anzug, ach was rede ich da! Gleich nen ADR Koffer als Pflicht machen!
0 PolitPro Nutzer
🤡🤡🤡
0 PolitPro Nutzer
Eine Maske im Verbandkasten mitzuführen halte ich für wenig hilfreich. Richtig ist, dass man als Ersthelfer heute nur noch die Herzdruckmassage erlernt. Mund-zu-Nasen-Beatmung wurde wohl gestrichen. Besser wäre es aus meiner Sicht, wenn man das wieder dem Ersthelfer beibringt und zwar mit einer Einmal-Beatmungsmaske. Was im Bundesverkehrsministerium man sich dabei gedacht hat, weiß der Henker. Ich halte die Maske nur für eingeschränkt sinnvoll.
1 PolitPro Nutzer
Also ich kann dich beruhigen, muss dienstlich jedes Jahr auffrischen und Mund-zu-Nase ist immernoch dabei (:
0 PolitPro Nutzer
@ No. 1 Das kommt tatsächlich darauf an, welche Organisation den Kurs gibt.
0 PolitPro Nutzer
Hätte schon vor der Pandemie Pflicht sein sollen.
0 PolitPro Nutzer
Ich weiß noch nicht mal, wie man überhaupt auf diese Idee kommt. Ich halte das für extrem weit hergeholt und sehr realitätsfrremd.
0 PolitPro Nutzer
Ich rege mich nicht drüber auf, halte das aber für Aktionismus.
0 PolitPro Nutzer
Coole Idee. Wie funktioniert dann Mund zu Nase? Wer weiß, wie schwer ein Bewusstloser ist, den man im Rauteckgriff wegziehen, der will keine Maske. Zudem ist es das Problem der Nicht-Geimpften. Dieses Problem besteht schon immer auch für andere Krankheiten. Deshalb ist trotzdem keine Maske vorgesehen gewesen. Hilfreich wäre da aber eine Beatmungsmaske im Erste-Hilfe-Koffer!
0 PolitPro Nutzer
Zur Ergänzung: ich bin also dagegen, weil es realitätsfern ist. Medizinisches Personal hat passende Ausrüstung z.B. um nicht per Mund beatmen zu müssen. Da ergibt es eher Sinn, eine Maske zu tragen.
1 PolitPro Nutzer
Eventuell wäre es sinnvoll Erste Hilfe nur zu leisten wenn 3G eingehalten wird.