Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse

Eine schrittweise Umwandlung von Nutzungsflächen in Innenstädten weg vom Einzelhandel hin zu Erholungsmöglichkeiten halte ich für...

nicht sinnvoll
sinnvoll
21%
16%
24%
39%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Warum beim Einzelhandel? Durch autofreie Innenstädte würde genug Platz entstehen.
1 PolitPro Nutzer
Weil der Einzelhandel sowieso stark zurückgeht. Bei uns im Ort (20k Einwohner) ist nahezu jeder dritte Laden leer.
0 PolitPro Nutzer
Ich habe die Frage so verstanden, dass bestehende Läden dafür weichen sollten. Wenn Läden dauerhaft leer stehen spricht natürlich nichts dagegen.
0 PolitPro Nutzer
Ich kann diese Umfrage nicht beantworten, weil ich die Frage nicht verstehe. Um was für Erholungsmöglichkeiten geht es jetzt?
1 PolitPro Nutzer
Naja, dass zum Beispiel statt neuer Klamottenläden und 1€-Shops mehr Cafés oder dergleichen aufmachen; so verstehe ich das jetzt. Man sieht's ja hier in Bremen: Die Innenstadt gibt ein absolut trauriges Bild ab...
0 PolitPro Nutzer
@1 also es geht jetzt nicht um die Errichtung von Parks oder Spielplätzen und anderen öffentlichen Bereichen sondern dann halt schon um privat betriebene Locations, wie dann Cafes und Restaurants z.b.?
0 PolitPro Nutzer
Die Frage müsste deutlich differenzierter formuliert sein. In Großstädten würde ich es eher befürworten. In strukturschwachen Regionen eher nicht.
0 PolitPro Nutzer
Ich würde jetzt mal spontan davon ausgehen, dass hier niemand alt oder gehbehindert ist, der hier geantwortet hat. Die Alten werden schon mit der ganzen Technik abgehängt. Jetzt wollt ihr ihnen die Möglichkeit nehmen, selbst einzukaufen? Dann bewegen sie sich gar nicht mehr. Zudem brauchen wir Schuhläden, damit man anprobieren kann, wenn man nicht den Standardfuss hat. Wenn ihr mal alt seid, werdet ihr verstehen, worüber ich gerade schreibe. Ich denke weiter. (53 Jahre alt)
0 PolitPro Nutzer
Der Einzelhandel stirbt sowieso. Da kann man auch die Flächen sinnvoller nutzen
0 PolitPro Nutzer
Die Frage ist mir dann doch ein Mü zu pauschal.
0 PolitPro Nutzer
Die Frage müsste schon etwas präziser gestellt werden. Um welche Stadt geht es? Und wenn tatsächlich Fläche frei wird, sollten Wohnungen gebaut werden und zwar inklusive Schulen, Kitas, Parkbänken, Spiel- und Sportplätzen sowie AUCH Geschäften. Freizeitfläche ist auch eine Rooftop Bar auf einem Wohnhaus.
0 PolitPro Nutzer
Macht es denn überhaupt Sinn Geschäfte großflächig zu verteilen? Muss man dann nicht mehr Auto/ÖPNV nutzen?
0 PolitPro Nutzer
Alternativlos, wenn in Zukunft nich Leute in die Stadt sollen.
Wir verwenden Cookies, damit du unsere Webseite optimal nutzen kannst. Mehr Infos