Umfrage in der PolitPro Community

Ergebnisse der Abstimmung und Kommentare aus der Community

Ergebnisse

Jahresrückblick: Mit welcher Schulnote bewertest du die Corona-Politik im Jahr 2021?

1
1%
2
7%
3
21%
4
29%
5
24%
6
17%

Kommentare

0 PolitPro Nutzer
Viel zu schwach und viel zu langsam, man sollte auf den Experten Rat hören. Die Wirtschaft ist unwichtig wenn es um Menschenleben geht. Die erholt sich wieder die Bevölkerung erholt sich nicht wenn sie Tod oder schwer erkrankt ist
1 PolitPro Nutzer
@0 Teilweise richtig, aber es lohnt sich schon auf das richtige Verhältnis zu schauen. Denn wenn Millionen Menschen in Armut verfallen, dann ist das auch nicht sinnvoll.
2 PolitPro Nutzer
@1 volle Zustimmung. Zudem darf man auch die Menthale Gesundheit nicht vergessen. Depressionen haben hochkonjunktur. Dazu Dinge wie Häusliche Gewalt, Versorgungsnetztwerke etc. Experten sagen halt, was für ihr Fachgebiet die beste Lösung ist, Politik muss dann schauen, was umsetzbar ist.
1 PolitPro Nutzer
@2 Vollste Zustimmung
3 PolitPro Nutzer
@2 der mentalen Gesundheit täte es gut, wenn wir einen harten lockdown hätten und zusätzlich eine regelmäßige testpflicht. Damit könnte man in einem Monat die meisten Beschränkungen wieder aufheben und ein relativ normales Leben führen. Die jetzige Situation ist viel belastender. Und das Thema Wirtschaft/Armut wäre auch sehr einfach und unbürokratisch lösbar. Aktuell versagt da die Regierung, wenn man sich den Paritätischen Armutsbericht 2021 ansieht.
2 PolitPro Nutzer
Es ist eben nicht so einfach. Ja, je kürzer die Pandemie, desto kürzer die Belastung. Ein harter Lockdown jedoch kann auch da viel kaputt machen. Auch bei der Wirtschaft. Es gibt Lieferketten, die auch kurz unterbrochen nicht einfach so wieder starten können (siehe Schlachtereien). Es ist alles nicht ganz so einfach, wie viele meinen. Recht gebe ich dir, 3 trotzdem, dass die Pandemie viele Missstände aufdeckt in allen Bereichen.
0 PolitPro Nutzer
Die am häufigsten gewählte Antwort ist die Note 4. In welcher Welt ist die Corona Politik bitte mit "ausreichend" zu bewerten? Und wer kommt gar auf die Idee "befriedigend" oder "gut" anzuklicken? Wo lebt ihr?
1 PolitPro Nutzer
Nüchtern betrachtet sind wir in Deutschland in vielerlei Hinsicht glimpflich davon gekommen. Ja, vieles hätte früher kommen müssen oder strikter sein. Dennoch war es für alle die erste Pandemie. Teile des Jahres waren eine klare 6,andere hingegen wurde ich sogar eine 3 geben, z. B. Die letzten 40 Tage ca oder ersten 2 Monate. Daher die 4 von mir.
2 PolitPro Nutzer
@0 Die glatte 6 hat schon Präsident Bolsonaro (mit dem würde ich hier niemanden in der Politik gleichsetzen...). Brasilien als ganzes wiederum nicht - da gab es viele, die gekämpft haben, um das schlimmste zu vermeiden - so wie bei uns.
3 PolitPro Nutzer
@0 Naja ich weiß ja nicht wie es bei dir war, aber eine 4 bedeutete für mich in der Schule meist, dass ich zwar irgendwie durchkomme, meine Leistung aber deutlich ausbaufähig und nicht zufriedenstellend war. Finde das passt ganz gut auf die Corona-Politik.
0 PolitPro Nutzer
Man hat zu viel Rücksicht auf Coronaleugner und die Großwirtschaft statt der ehrlichen und kleinen Leute genommen.