Montenegro: Aktuelle Nachrichten auf einen Blick

Was passiert in Montenegro?

Standard.at - 20.08.2022
Parlament in Montenegro stürzt eigene Regierung
Erst vor zwei Wochen hatte Ministerpräsident Abazovic einen umstrittenen Vertrag mit der serbisch-orthodoxen Kirche unterschrieben. Er bleibt vorerst kommissarisch im Amt
Standard.at - 13.08.2022
Amokläufer tötet zehn Menschen in Montenegro
Ein Mann erschoss erst zwei Kinder und deren Mutter, danach etliche Passanten
Standard.at - 28.04.2022
Montenegros Parlament wählte prowestliche Regierung
Der ökoliberale Ministerpräsident Dritan Abazović steht einer Minderheitsregierung vor
Standard.at - 07.02.2022
Montenegros Parlamentspräsident Becic des Amtes enthoben
Die Regierungskrise spitzt sich weiter zu
Standard.at - 17.09.2021
Außenminister Montenegros: "Wir sind nicht proserbisch, sondern promontenegrinisch"
Đorđe Radulović unterstreicht die westliche Ausrichtung des Landes und hofft auf gute Bewertungen durch die EU
Standard.at - 05.09.2021
Tränen und Ausschreitungen um Bischofsweihe in Montenegro
Während die serbisch-orthodoxe Kirche einen neuen Metropoliten für Montenegro ins Amt einführte, warfen rundherum Demonstranten Steine gegen die Polizei
Standard.at - 04.09.2021
Straßenblockade vor Amtseinführung des Kirchenführers in Montenegro
Massive Proteste überschatten die sonntägige Zeremonie des Metropoliten Joanikije, des neuen lokalen Oberhaupts der serbisch-orthodoxen Kirche
Standard.at - 03.09.2021
Weltlicher Streit um geistliche Führung in Montenegro
In Montenegro eskaliert ein Streit um die Amtseinführung des serbisch-orthodoxen Metropoliten Joanikije. Manche befürchten eine stärkere Einflussnahme Serbiens
Standard.at - 18.05.2021
Brückenschlag nach Montenegro: Wie Peking am Westbalkan Fuß fasst
Montenegro hat die höchste Schuldenquote auf dem Westbalkan. Eine Autobahn finanziert das Land mit Geld aus China, von dem Montenegro immer abhängiger zu werden droht
Standard.at - 07.09.2020
Zehntausende demonstrierten in Montenegro gegen Einfluss Serbiens
Nach der Parlamentswahl zeichnet sich ein Sieg der proserbischen Opposition ab, in der Hauptstadt Podgorica gingen die Gegner Belgrads – und die Anhänger des alten Regimes – auf die Straße
Standard.at - 31.08.2020
Montenegros Präsident Đukanović hat vorerst keine Regierungsmehrheit
Ein Oppositionsbündnis mit einer pro-russischen Partei ist nur knapp hinter der Regierung. Präsident Milo Đukanović zeigt sich aber kämpferisch
Standard.at - 31.08.2020
In Montenegro ist erstmals ein Regierungswechsel möglich
Die seit 1991 regierende DPS von Staatschef Milo Đukanović verlor fünf Mandate. Die Oppositionsparteien haben inhaltlich allerdings ganz andere Ziele
Standard.at - 30.08.2020
Wahlen im Zeichen von Corona und Kirche haben in Montenegro begonnen
Im kleinen Balkanstaat wollen alle der Anker gegen das Virus sein. Partei von Staatschef Djukanovic trotz Streits mit der serbisch-orthodoxen Kirche wohl vor Bestätigung
Standard.at - 29.08.2020
Montenegro: Die Kirche gegen "Milo" und alle gegen das Virus
Die Montenegriner wählen am Sonntag ein neues Parlament, die Wählerlisten bieten Spielraum für Manipulationen. Doch die Machtverhältnisse bröckeln langsam
Standard.at - 01.07.2020
Österreich warnt wegen Corona offiziell vor Reisen in sechs Westbalkanstaaten
Die Warnstufe für Bosnien-Herzegowina, Serbien, Albanien, den Kosovo, Nordmazedonien und Montenegro wurde hinaufgesetzt, die Einreise aus Drittstaaten bleibt verboten
Wir verwenden Cookies, damit du unsere Webseite optimal nutzen kannst. Mehr Infos