Die EU sollte Ungarn nach der Verabschiedung eines LGBTQ-feindlichen Gesetzes mit Sanktionen belegen.

Die EU sollte Ungarn nach der Verabschiedung eines LGBTQ-feindlichen Gesetzes mit Sanktionen belegen.
19%
8%
11%
62%
Stimme nicht zu
Stimme zu

Die Umfrage zum Thema "Die EU sollte Ungarn nach der Verabschiedung eines LGBTQ-feindlichen Gesetzes mit Sanktionen belegen." wurde vom 21.06.2021 bis zum 27.06.2021 durchgeführt. 3392 Nutzer der App PolitPro haben an der Umfrage teilgenommen.